Zum Inhalt springen
Suche

„Bei der Umsetzung der EU-DSGVO in SAP endet der Datenlebens-zyklus personen-bezogener Daten nicht mit der Archivierung.“

Kategorien: SAP, Verschiedenes, SAP ILM

Die Berücksichtigung des Datenlebenszyklus ist eine obligatorische Komponente bei der Umsetzung und Einhaltung der DSGVO in SAP. Neben dem sog. "End of Purpose"-Zeitpunkt, welchen die Sperre und Archivierung von Stamm- und Bewegungsdaten prüft, ist ebenso die Einhaltung des sog. "End of Retention"-Zeitpunktes unabdingbar. Der Zeitpunkt EoR ist der Trigger für die finale Vernichtung im Datenlebenszyklus. 

Die SAP-Standard-Archivierung kann dieses Ende des Datenlebenszyklus (End of Retention) mit Einsatz von SAP ILM abbilden.

Haben Sie noch Fragen zum Thema SAP ILM? Wir unterstützen Sie gerne bei der Einführung der Stammdatensperrung mit SAP Information Lifecycle Management (SAP ILM).

Hier finden Sie weiterführende Informationen rund um das Thema "Datenschutz in SAP - Projektpakete für eine schnelle und reibungslose Implementierung von SAP ILM". Außerdem finden Sie dort auch unser Whitepaper, das Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung steht. Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren. Unser SAP Senior Consultant  steht Ihnen gerne zur Verfügung ().