Zum Inhalt springen
Suche

Herzlich Willkommen, Matthias!

Kategorien: Verschiedenes, Jobs

1. Stell Dich doch erstmal vor! Wer bist Du? Und was ist Deine Kernaufgabe hier bei koenig.solutions?

Hi, ich bin Matthias Hermans, 27 Jahre alt und seit dem 1. Juli SAP Berater im ILM-Bereich bei koenig.solutions. Meinen Bachelorabschluss in BWL habe ich in Nürnberg und Nancy absolviert. Die letzten 18 Monate war ich als Werkstudent bei der Carl Zeiss AG in der Corporate IT und habe dort ein Datenschutzprojekt betreut sowie die Gestaltung der Formularlandschaft vorangetrieben.

2. Du bist jetzt seit 1 1/2 Monaten für uns tätig – was hat dir in der bisherigen Zeit besonders gefallen?

Die familiäre Atmosphäre und der Spaß bei der Arbeit sind zwei Dinge, die ich nicht mehr vermissen möchte. Die Kollegen sind alle super hilfsbereit und arbeiten gemeinsam am Erfolg des Unternehmens. Das sind für mich auch die Punkte, die meine Entscheidung zu koenig.solutions zu wechseln, sehr einfach gemacht haben.

3. Wie lief der Bewerbungsprozess?

Kurz und schmerzlos – nach einem ersten Gespräch mit Artjom und Gottlieb durfte ich mich direkt im Anschluss in der Fallstudie beweisen. 

Vorbereitung war eine Online-Schulung mit den Grundlagen der ABAP-Programmiersprache. Am Montag ging es dann direkt los mit Programmieren, Tabellen anlegen, Strukturen definieren und einen Report zum Befüllen der Tabellen schreiben. Am Ende der Fallstudien-Woche kam dann auch direkt die Zusage, dass ich bei koenig.solutions einsteigen kann.

4. Wie lief der (bisherige) Onboarding-Prozess?

Die ersten Wochen habe ich mich in die aktuellen Projekte eingearbeitet und die Projektunterlagen angepasst. Gerade die Überarbeitung der Projektunterlagen war eine gute Gelegenheit um die Prozesse und die Arbeitsweise bei K.S nachzuvollziehen. Zusätzlich haben meine Kollegen aus dem Projektmanagement mich schon in der ersten Woche mit in Meetings genommen. Bei Fragen und Anregungen kann ich immer auf die Kompetenz des ganzen Teams zurückgreifen. Danach ging es direkt ins erste Projekt als Stellvertreter für meinen Kollegen Johann. Aktuell darf ich an einer Konzeption mitwirken, was mir einen noch viel tieferen Einblick in die Zusammenhänge und Funktionsweisen von SAP ermöglicht.

5. Was unterscheidet koenig.solutions von Deinen bisherigen Arbeitsgebern?

Da meine letzten beiden Arbeitgeber große Konzerne waren, lässt sich das nur schwer vergleichen. Mir persönlich gefällt die dynamische Atmosphäre bei K.S deutlich besser. Man kann Ideen und Anregungen schnell und einfach einbringen und muss nicht bei jeder Frage über mehrere Stationen kommunizieren.

6. Erzähl uns doch mal etwas über einen klassischen Alltag bei koenig.solutions!

Klassisch beginnt der Tag um 8 Uhr mit unserem Daily, in dem wir die tagesaktuellen Themen, organisatorisch und projektspezifisch, reden. Im Anschluss starte ich mit meinen Aufgaben, die bisher so abwechslungsreich waren, dass es mir schwerfällt, jetzt einen „klassischen“ Arbeitstag zu skizzieren. Oft stehen den Tag über einige Abstimmungen an, sowohl intern als auch mit den Kunden, die im Anschluss aufbereitet werden müssen. Dann kommen noch Projektpläne, Dokumentation, Customizing und viele andere Themen im Projektverlauf dazu. Die Aufgaben sind also sehr vielfältig und projektspezifisch.

7. Und davon ab: Ist in Deiner bisherigen Zeit auch mal etwas Außergewöhnliches passiert? Etwas, auf dass Du besonders stolz bist? Oder etwas besonders Witziges? Sprich mit uns über Deine liebste koenig.solutions-Anekdote!

Mein absolutes Highlight sind die personalisierten Sticker in unserer WhatsApp-Gruppe, in der das tägliche Mittagessen unter den Kollegen organisiert werden kann – ich hatte Tränen in den Augen vor Lachen.

Wenn Du auch Teil unserer koenig.solutions-Familie werden möchtest, dann findest Du hier die aktuellen Stellenausschreibungen. Bei offenen Fragen kontaktiere gerne Nicole () oder unsere Kollegin Sanna ()!

Ähnliche Beiträge

Einzigartiges Trikotdesign – koenig.solutions GmbH wird Trikotpartner

Die Zusammenarbeit zwischen koenig.solutions und den MLP Academics Heidelberg geht weiter: Auch in der Saison 22/23 begleiten und unterstützen wir das Team und diesmal sogar als Trikotsponsor! Das neue Trikot der MLP Academics Heidelberg hat nicht nur einen neuen Partner, sondern auch ein neues Design mit Halbarm. Lesen Sie in der offiziellen Pressemitteilung, was die Geschäftsführer der beiden Teams zu dem Update zu berichten haben. … mehr