Zum Inhalt springen
Suche

"Bei der Einführung von SAP ILM ist ein sinnvolles Berechtigungskonzept unerlässlich."

Kategorien: SAP, Verschiedenes, SAP ILM

Ein wichtiger Aspekt für ein funktionierendes SAP Information Lifecycle Management ist ein Berechtigungskonzept, welches gewährleistet, dass nur zulässige Benutzer (wie z.B. Datenschutzbeauftrage) Zugriff auf gesperrte Stamm- und Bewegungsdaten haben. Der Zugriff auf gesperrte Daten ist für User ohne Berechtigungen nicht zulässig. Durch die Zuweisung betroffener Berechtigungsgruppen und Aktivitäten können die Zugriffsrechte auf gesperrte Daten effektiv gesteuert werden.

Spätestens mit der Implementierung von SAP ILM muss das Berechtigungswesen entsprechend umgesetzt werden.

Hier finden Sie weiterführende Informationen rund um das Thema "Datenschutz in SAP - Projektpakete für eine schnelle und reibungslose Implementierung von SAP ILM". Außerdem finden Sie dort auch unser Whitepaper, das Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung steht. Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren. Unser SAP ILM Project Manager Johann Schleining steht Ihnen gerne zur Verfügung ().